Regondo Logo

Nur in Sachsen - Nur für Unternehmen - Der Kollegen Kaffee


Nachhaltig & Fair angebaut
Mehrwegglas
Regional geröstet in Dresden
Mehr Infos zum Kollegen-Kaffee
Eine Kooperation von:
Kein Einwegplastik -
Mehrweggläser
Wiederverwendung -
Pfandsystem
Faire Zusammenarbeit -
regionale Partner
Regionalität & Handwerk -
kurze Lieferwege

Auf der Plantage Fazenda São Silvestre im Herzen des Cerrado Plateau's in Brasilien gedeihen auf fruchtbarem Vulkanboden die besten Arabica Bohnen. Dem Plantageninhaber Ismael Andrade liegen Nachhaltigkeit und die Schonung von wertvollen Ressourcen am Herzen, deshalb verzichtet er auf chemische Dünger.

Entscheidend für einen guten Kaffee ist die Art der Röstung. Deshalb setzen wir auf die schonende Trommelröstung. Bei niedrigen Temperaturen verliert die Bohne an Chlorogensäure und gewinnt an Aromenvielfalt – sodass Du einen bekömmlichen und geschmacksintensiven Kaffee genießen kannst.

Unsere frisch gerösteten Kaffeebohnen kommen dann in großen Mehrweg-Blecheimern nach Kleinwachau (bei Dresden) in das Epilepsiezentrum und werden dort in sozialer Kooperation in unsere REGONDO-Mehrweggläser abgefüllt.
In Dresden kümmert sich das REGONDO-Team um die Reinigung der Pfandgläser, damit sie immer wieder frisch gefüllt werden können. Die stillvollen Mehrweggläser geben jedem Büro einen modernen und nachhaltigen Look. Kein Kaffee-Verpackungsmüll mehr auf Arbeit. Ist das Glas leer, holen wir es wieder bei Dir ab, deshalb gibt es auf jedes Glas 3 Euro Pfand.

- oder -

Frage jetzt Dein kostenloses und unverbindliches Angebot an.

Wir verwenden unsere eigenen Cookies, damit wir Ihnen diese Website zeigen können und verstehen wie Sie diese verwenden, um die von uns angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie die Cookies akzeptiert haben. Mehr erfahren